Geistesblitz

  • Manchmal muss ich suchen gehen ...
    Manchmal muss ich mich suchen gehen, damit ich nicht ersticke im Berg der Arbeit. Manchmal muss ich mich suchen gehen, damit ich mich nicht verliere im Irrgarten der Gedanken. Manchmal muss ich mich suchen gehen, damit ich wieder glauben kann in den Zweifeln meiner Nächte. Manchmal muss ich mich suchen gehen, damit ich mich wieder höre in der Wirrnis der Stimmen. Manchmal muss ich mich suchen gehen, damit ich mich wieder öffne für die Welt, für den anderen, für Gott. Manchmal muss ich mich suchen gehen, damit ich wieder ich selber bin und nicht nur ein Schatten. (Hanni Neubauer)
    weiterlesen...
Willkommen bei der KJSH ...

... dem nördlichsten katholischen Jugendverband in Deutschland!

Samstag, 01 April 2017 06:22

Neue Referentin für die KJ-SH

Nach einer längeren Vakanzzeit, der Versetzung von Julia Müller zum Haus Michael wurde die Stelle der KJ-SH Referentin neu besetzt.

Wir, der Vorstand, freuen uns sehr darüber, dass Ann-Kathrin Berndmeyer uns nun unterstützen wird.

Wer Ann-Kathrin ist, das erzählt sie Dir am besten selbst, wenn Du jetzt weiterliest ...                                            (CS)

 

Mein Name ist Ann-Kathrin Berndmeyer und ich arbeite seit dem 1. März mit einer halben Stelle als Bildungsreferentin in der Landesstelle für Katholische Jugendarbeit in Schleswig-Holstein und bin unter anderem für den Jugendverband Katholische Jugend Schleswig-Holstein (KJSH) zuständig. Mit der anderen halben Stelle erhielt ich die Beauftragung als Referentin für die Projektstelle innovative Jugendpastoral in der Pfarrei Franz von Assisi.

 

Geboren und aufgewachsen bin ich in Eutin und habe dort zahlreiche, bereichernde Erfahrungen in der Jugendarbeit meiner Heimatgemeinde gemacht. Verbindungen mit anderen Jugendlichen aus Schleswig-Holstein gab es bei Fahrten nach Taizé oder Norwegen und bei den anfänglichen Veranstaltungen der KJSH und ihrer Gründungsversammlung.

 

Nach meinem Abitur absolvierte ich ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Kloster Nütschau. Meine positiven Erfahrungen in der Jugendarbeit und während des FSJs motivierten mich, ein 2-Fächer-Bachelor-Studium (Katholische Theologie und Erziehungswissenschaft) an der Universität Osnabrück aufzunehmen und dort anschließend auch einen Master in Erziehungswissenschaft abzuschließen.

 

Seit 2012 habe ich fünf Jahre als Jugendbildungsreferentin im Bischof-Theissing-Haus in Teterow wirken dürfen und verschiedene Veranstaltungen mit Jugendlichen und für sie in Mecklenburg organisiert. Die Veranstaltungen reichten von Aus- und Fortbildungsveranstaltungen für Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter über spirituelle, kreative, altersspezifische Wochenend- und Ferienangebote bis hin zu Fahrten nach Taizé und ins Ausland. In dieser Zeit organisierte ich ebenfalls mit Ehrenamtlichen gemeinsam das TeteRock-Festival.

 

Nun freue ich mich darauf, unter anderem die Katholische Jugend Schleswig-Holstein unterstützen zu können und euch auf einer der nächsten Veranstaltungen persönlich kennenzulernen.

Erreichbar bin ich unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und der Telefonnummer 0431/6403642.

 


Kalender

So Okt 22 @10:00 - 01:00PM
Jugendleiterkurs III - 2017
Sa Nov 11 @09:30 - 06:30PM
Jugendleiterfortbildung + 1. Hilfe-Kurs
Fr Dez 01 @17:30 - 01:00PM
Holy Days - go inside vol. 5

Login


Newsletter

Trage dich für unseren Newsletter ein und du bekommst regelmäßig 2 x im Jahr unseren Newsletter via Email.